Erste Abrissarbeiten in Vorbereitungen auf den Umbau gestartet

Veröffentlicht am Veröffentlicht in News

In Vorbereitungen auf den bald startenden Umbau, haben wir mit den ersten Abrissarbeiten begonnen.
Im Rahmen des Projektes wird ein großer Teil der Arbeit in Eigenregie und ehrenamtlich geleistet.

Um Missverständnisse zu vermeiden bzw. da es Rückfragen zu einem Baubeginn vor endgültiger Baugenehmigung gab stellen wir auch folgendes klar:

1. Zunächst einmal ist die Bewilligung der Fördergelder unabhängig von der Baugenehmigung. Wichtig war es, dass vor der Erteilung des Bewilligungsbescheids nicht mit den Arbeiten begonnen wurde.

2. Aktuell beschäftigen wir uns mit Abrissarbeiten innerhalb des Gebäudes, für die wir keine Genehmigung benötigen. Die Baugenehmigung ist natürlich Voraussetzung für die spätere Nutzungsänderung und wie im Artikel beschrieben, wird die Baugenehmigung hierfür bis dahin auch vorliegen.

3. Sämtlich Arbeiten werden von uns in Abstimmung mit der Stadt Balve vorgenommen, die auch als Bauherr für die aktuell laufenden Ausschreibungen zuständig ist.

4. Zusammenfassend verstoßen wir somit nicht gegen geltendes Baurecht und gefährden natürlich auch nicht leichtsinnig die bewilligten Fördergelder.

Hier der Presseartikel des Süderländers: http://www.come-on.de/lennetal/balve/erster-bauabschnitt-sokolade-balve-begonnen-6961587.html
Hier der Presseartikel der Westfalenpost: http://www.derwesten.de/staedte/balve/vorbereitungen-fuer-den-grossen-umbau-laufen-id12251930.html

Bildergalerie: