Filmvorführung Hönnetal im Wandel

Veröffentlicht am

Termin Details


AUTARK – Der Film
Leben mit der Energiewende 4

Unter diesem Motto lädt der Verein “Hönnetal im Wandel” am Donnerstag, 21 Februar, um 19.00 Uhr zum Filmabend mit anschließender Diskussion ein.

Der Eintritt ist frei!

Wie Autark sind Sie?
Millionen von Bürger/innen produzieren ihre eigene Energie für Komfortstrom, Wärme und Mobilität. Eine selbst produzierte Kilowattstunde kostet nicht mehr als rund 11 Cent. 100 Kilometer Elektro-Mobilität kosten gerade mal 1,50€. Erneuerbare Energie ist die preisgünstigste Energie. Wer selber Strom mit einer Photovoltaikanlage produziert und in einem Hauskraftwerk speichert, kann sich nicht nur zum größten Teil selber Autark versorgen, sondern erlebt nie wieder Preissteigerungen für Energie. Das bedeutet echte Daseinsvorsorge für Jahrzehnte.

Warum Menschen sich Autark machen?
Immer mehr Menschen machen sich unabhängig. Unabhängig von den großen Energieversorgern, den Konzernen, den Unternehmen und der Politik. Sie produzieren und nutzen eigene Ressourcen. Sei es Energie, Nahrungsmittel oder organisieren ihr Leben mit Nachbarschaftlicher Hilfe und werden so freier und unabhängiger.

Der Kinofilm
“Autark – Der Film” ist der vierte Kinofilm in der “Leben mit der Energiewende”-Filmreihe. Institutionen, Organisationen, Vereine, Parteien, Städte und Gemeinde sowie Unternehmen zeigen die Filme unentgeltlich. Das Projekt “Leben mit der Energiewende” ist nicht kommerziell. Auf der Webseite www.lebenmitderenergiewende.de sind ältere Filme kostenlos zu sehen. Auf www.transparenz.tv finden sie rund 500 TV-Sendungen zum Thema Autarkie und der energiewende von Frank Farenski und seinem Team.