die Geschichte

Die Geschichte

Nachdem die Schließung der Grundschule im Ort durch zu niedrige Anmeldezahlen beschlossene Sache war, fanden im Rahmen des Dorfentwicklungskonzeptes der Stadt Balve die sogenannten „Runden Tische“ auch im Ortsteil Langenholthausen statt. Schnell kristallisierte sich unter den Anwesenden das Ziel: Erhalt der Grundschule für die Nutzung durch das Dorf heraus. Es bildete sich aus dem Gerüst des Vereinsforums Langenholthausen ein Arbeitskreis aus interessierten Bürgern. Mit der Aufnahme in die Projektfamilie der Regionale 2013 kamen nach und nach fachliche Unterstützung hinzu. Durch Besuche anderer Projekte, viele Arbeitskreistreffen und Beratung durch einen Architekten, eine studentische Unternehmensberatung, eine weitere Masterstudentin und das Büro Startklar (von der Südwestfalenagentur zur Unterstützung der Projekte beauftragt) kamen viele verschiedene Impulse, die das Projekt zum heutigen Konzept geführt haben.

Um die weitere Arbeit in Angriff nehmen zu können, bedurfte es natürlich zeitnah fester Strukturen. Der Arbeitskreis leitete die notwendigen Schritte in die Wege, um einen Verein zu gründen. Dieser soll als Verbindungsglied zwischen Dorf und Projekt fungieren. Wir möchten jeden mitnehmen! Keiner hat etwas davon, wenn nicht jeder Langenholthauser zu 100% hinter der Sache steht. Die Vereinsgründung Sokola.de e.V. wurde am 11.12.2014 vollzogen.

„Im Bau: Wie auch das Projekt im allgemeinen, müssen noch einige Teile der Internetseite wachsen und gedeihen. Hier finden Sie demnächst Informationen zur Geschichte und zum zeitlichen Verlauf des Projektes.“

Meilensteine im Projektverlauf

1. Dezember 2016

Meilensteine im Projektverlauf

Hier bereiten wir aktuell die verschiedenen Meilensteine in der Entwicklung des Projektes auf. Von der Vereinsgründung, über die ersten Veranstaltungen und den Baubeginn, hier erfahren Sie demnächst mehr!