das Gebäude

das Gebäude

Das alte Schulgebäude im Dorfzentrum hat einen ganz besonderen Charakter und bietet durch die Raumaufteilung genau die Möglichkeiten, die wir brauchen. Die Schule ist nicht nur einfach ein Gebäude im Ortskern, sie ist ein Ort mit Herz. Jeder verbindet Erinnerungen mit der Grundschule, ein Verlust wäre nicht nur ein emotionaler Schlag. Auch der soziale und kulturelle Mittelpunkt Lagenholthausens würde verschwinden. Wir möchten diesen erhalten und ausbauen! Dorfveranstaltungen werden im Kern des Dorfes stattfinden und für jeden erreichbar sein, die Vereine können ihr Angebot ausbauen und Familien im Ort binden, das alles im Zusammenspiel mit dem speziellen Charakter dieses Ortes. Dieses Projekt bietet eine einmalige Chance für die Dorfgemeinschaft, den Ortskern neu zu gestalten und für das Dorf einen starken identitätsbildenden Bezugspunkt zu schaffen. Zusammen mit dem Kirchplatz und dem anliegenden Spielplatz stellt die Schule und das umliegende Gelände das infrastrukturelle Rückgrat Langenholthausens dar und muss in einer für die Gemeinschaft nutzbaren Form erhalten bleiben.

Antonius Allhoff, Mitglied des Arbeitskreises

„Durch seine Struktur bietet das Gebäude einzigartige Möglichkeiten! Wir möchten die Struktur der großen Klassenräume optimal nutzen!“

 

Das Gebäude_EGDas Gebäude_OG

Bildergalerie

360-Grad Ansichten

Schauen Sie sich bei virtuellen Rundgängen die Sokola.de und ihre Räume an!

Erste Entwürfe

Hier möchten wir Ihnen erste Entwürfe unseres Architekten zeigen. So könnten die Räumlichkeiten nach der Neugestaltung aussehen. In den Planungen für den wirtschaftlichen Teil sind wir noch nicht so weit fortgeschritten, dass man sagen könnte: diese Entwürfe werden mal so umgesetzt. An dieser Stelle sollen sie dazu dienen sich einen groben Eindruck zu verschaffen und die eigene Vorstellungskraft anzuregen.

Aula

cafeteria

seminar